Dienstag, 22. Januar 2013

Taschenbuch für Merle

Ja, ich weiß – ich habs grade mit Babies. Unsere Chorleiterin hat ihr zweites Kind bekommen. Zum ersten habe ich ihr vom Chor eine Drehkulisse gebaut. Das war eine grüne Karte mit lauter gestempelten Blumen auf allen Seiten, und in jeder Blume saß ein kleiner Knopf. Sozusagen rundherum blumige Grüße. Und wie toppt man so ein aufwändiges Teil ???

Also gab es diesmal ein Taschenbuch mit 8 Fächern. Und weil die beiden auch nicht so auf rosa stehen, wurde diese Karte einfach auch wieder grün mit Blümchen. Die Grundkarte ist aus Mi Teintes.

Buch mit Taschen zur Geburt

Der Blütenstengel ist ein schon älterer Stempel von Barbara Bunke, den ich immer wieder gerne benutze. Natürlich musste der Name gleich mit drauf.

Es hat richtig Spaß gemacht, mit den verschiedenen Papieren und verschieden großen Stanzblumen, -Herzen und -Kreisen zu spielen. 


Ich liebe sehr die große Hand und das Herzlich willkommen. Das ist das, was ich jedem Kind sagen möchte: Du bist willkommen, Du bist gewollt. Du bist nicht gefragt worden, aber es ist wunderbar, dass DU da bist!


 Das niedliche Mädel von Nellie Snellen nehme ich immer wieder gerne. Es lässt sich hervorragend kolorieren, immer schön in den Farbtönen, die das Projekt sowieso hat.


Wenn man jemand kennt, ist es auch viel einfacher, die Seiten zu füllen. Außerdem musste hier ja noch Platz für ein paar Worte und die diversen Chor-Unterschriften bleiben. Und so war das Büchlein ganz schnell voll.


Die Ecken der Kärtchen sind noch verschieden gestanzt, rund und mit Schnörkel. So sehen die Kärtchen ein bisschen gefälliger aus.

Und am kommenden Donnerstag gehe ich Baby-Kucken 
und Karte-Überreichen. Ich freu mich schon drauf.


Keine Kommentare: