Mittwoch, 19. Juni 2013

Schultütenkurs 2013, der erste ...

Es ist wieder Juni – und natürlich gibt es wieder die 
Schultütenkurse im Format. Wieder langes Zittern nach 
der Werbung – und wieder ein Ansturm kurz vorher.
 3 gut besuchte Kurse habe ich wieder dieses Jahr – 
2 Abende und ein Samstag, wo es möglich ist, 
das Kind mitzubringen.

Heute zeige ich die Bilder von ersten Abend am 7.6. 
Es waren alles Tüten für Mädchen und witzigerweise 
dreimal Marienkäfer dabei. Eigentlich habe ich nur 
den Körper der verschieden großen Käfer aufgemalt. 
Der Rest wurde zum Selbstläufer, und es kamen drei völlig 
unterschiedliche Tüten dabei raus …

Schultüte mit Marienkäfern

Diese Tüte hat eine besondere Spitze bekommen. 
Im Allgemeinen rate ich ja zu der 6-eckigen 
Wellpappespitze, weil es für mich viel leichter ist, 
das Krepppapier zu befestigen und die Spitze zu arbeiten. 
(Außerdem kostet sie nichtmal die Hälfte im Vergleich mit 
der runden ...) Aber diese runde Tüte hat eine rote Spitze, 
darüber einen blaukarierten Ring und dazwischen noch 
ein grünes Spitzenband gekommen. Und das sah wirklich toll aus.


Schultüte mit Marienkäfern

Schultüte mit Marienkäfern

Natürlich gab es auch eine Fee, 
die wieder ganz zauberhaft geworden ist.

Schultüte mit Fee



Eine Mutter war sehr, sehr, sehr glücklich, dass ich an 
meine Schmetterlings- und Blütenstanzen gedacht hatte. 
So konnte sie ihre Tüte über und über mit Blumen und Schmettis 
bekleben, ohne sich die Finger wund zu schnibbeln.
 
Schultüte mit Schmetterlingen und Blumen


Und einmal war der Name des Kindes besonders wichtig. 
Er wurde nur flankiert von einem niedlichen Mädchen 
und ein paar Blumen. Die Spitze ist - wie das Kleid des 
Mädchens - weiß auf rot gepunktet und ebenfalls 
mit der grünen Spitze abgesetzt.

Schultüte "freches Mädel"


Es war wieder ein langer Abend, 
aber es war richtig schön.


Keine Kommentare: