Montag, 17. Februar 2014

Resteverwertung

Kennt Ihr das auch? Kaum hat man mal angefangen zu werkeln, hat man einen Haufen Schnittreste da liegen. Vom Zuschneiden der Karten, der Matten und überhaupt. Aber wer schafft das schon, so wunderbares Papier einfach wegzuwerfen – das kann man doch alles noch irgendwann mal brauchen!!!!!
Wenn wirs denn täten …

Gestern brauchte ich eine Jetzt-sofort-Karte, und diese Stücke lagen noch vom Zickzack-Wasserfall da. Tja, und da machte es Klick! Hau doch einfach ein paar Stücke Papier zusammen und mach was drauf. Wird schon passen ...


Und wie das passt! Ich bin selbst ganz angetan, wie simpel das ist. Genug Fläche zum Schreiben ist hinten drauf allemal. Ich werde mir Schablonen machen für A6, B6, Din lang und Quadrate, damit ich meine Montagen hinterher gut in die Standardumschläge reinkriege. Manche Stücke kann man dabei ja auch noch bestempeln, prägen, mit Bordüre stanzen, abrunden ... 

Und dann: weg mit den Resten - unters Volk!

Keine Kommentare: