Mittwoch, 27. August 2014

PopUp-Box-Karte zum Umzug

Ganz in meinem Stil der Massenprouktion hatte ich bei der PopUp-Box-Karte, die ich neulich zur Hochzeit fabriziert hatte, gleich noch die Abdrücke für eine weitere gemacht. Sie hat einfach ein paar andere Farben und einen anderen Zweck: diesmal ist die Karte zum Umzug gedacht.

Am vergangenen Wochenende beim 2. Südhessischen Stemplertreffen habe ich sie dann endlich fertig gemacht.

Popup-Boxkarte

Die Vögelchen sind durch die Ballons ersetzt, die mit dünner Folie hinterlegt sind, damit sie so gut stehen. Die Herzen im Fahrradkorb sind Blumen gewichen.


Der Zaun ist nun nicht mit Folie höher gesetzt sondern einfach mit einem Grasstreifen. 


Der Gruß auf der Innenklappe:


Und das Band außenrum ist diesmal nicht unten festgeklebt, sondern lässt sich rauf und runter schieben, damit die Karte geschlossen zusammen hält.

Gratulation zum Umzug

Der Rohling ist sooo schnell gemacht – dauert eigentlich nur eine 1/4-Stunde. Aber die Ausgestaltung will dann doch überlegt und probiert werden. Gut Ding will eben Weile haben.

Keine Kommentare: