Donnerstag, 29. Januar 2015

gemütlicher Bastelnachmittag mit den Rhein-Main-Hühnern

Wie zu jedem Jahresanfang gibt es grade wieder die 
Sale-a-Bration-Zeit bei SU, der Stempelfirma, die im 
Tuppersystem arbeitet. Normalerweise kommen dann die 
lieben Rhein-Main-Stempelhühner in meinen Keller, aber da 
unsere Leib und Magen-Beraterin schwanger ist und nicht 
mehr schleppen mag, sind wir kurzerhand bei ihr eingefallen. 
Auf ihrem großzügigen Esstisch erwartete uns diese niedliche 
Schokiverpackung (hier schon geplündert):

Bevor wir gnadenlos unsere Konten überzogen haben, durften 
wir 2 zauberhafte Projekte werkeln. Eine Karte, die wohl Nellis
Bedürfnis nach Frühling und nach Leichtigkeit entsprang, eine 
ganz zauberhafte Kombination. Das Stempelset enthält u.a. 
diesen großen Ballon und die Punkte. Da es Clearstamps sind, 
konnte ich problemlos die Punkte mit derselben Farbe 2x genau 
übereinander auf den Ballon stempeln und so diesen 
Ton-in-Ton-Effekt erzielen:


Und eine Geschenkverpackung, die wir mit einer Tütenstanze 
gefertigt haben. Dabei ging es aber vor allem um das 
Kennenlernen der großen Stanze, mit der man lauter solche 
Einzelteile für verschiedene Blüten herstellen kann. Und 
natürlich um das Bauen der Schachtel. Da mir die Blüte zu 
wuchtig war, habe ich die einzelnen Blütenblätter ziemlich tief 
eingeschnitten und gekürzt und die Blüte kompakter gemacht 
als bei Nellis Muster.


Und so danke ich Dir nochmal, Nelli, dass wir Eure Wohnung 
stürmen durften und dass Du uns wieder so wunderschöne 
Sachen gezeigt hast. Und Euch anderen allen danke ich 
von Herzen, dass Ihr mir so einen fröhlichen und unbeschwerten 
Nachmittag beschert habt.

Und hier sieht man mein nächstes Projekt, diese Schachtel 
hat mich völlig hingerissen!!!


Keine Kommentare: