Donnerstag, 14. Mai 2015

Blumenkarte zum Geburtstag

Eine Freundin, die selbst stempelt, hatte grade Geburtstag. 
Weil sie nicht – wie sonst - im Frühjahr bei meiner Sale-a-
bration-Party dabei sein konnte, habe ich ihr ein SAB-Set 
ausgesucht. Ich habe es selbst auch, und so konnte ich ihr 
schonmal eine Geburtstagskarte mit ihrem Geschenk gestalten. 
Es ist ein Blütenset, bei dem jede Blüte aus 3 Lagen besteht:


Da ihre Lieblingsfarbe blau ist, habe ich die Blüte in hellem 
Blau gefärbt. Die mittlere Lage ist dabei genau deckungsgleich 
doppelt gestempelt, damit ich bei dem hellen Ton bleiben konnte 
und sich die Schichten doch voneinander abheben. Die dunkle 
3. Lage ist dafür mit dem 2. Abdruck von Pflaumenblau gestempelt.


Ich habe allerdings im Gegensatz zu den Katalogbeispielen 
an der Blüte etwas verändert. Dort sind nämlich alle Blüten-
blätter bunt. Das gefiel mir aber nicht. 1. war mir die Blüte 
dadurch zu wuchtig, 2. wirkte sie dadurch schon leicht verblüht. 
Und 3. braucht so eine Blüte einfach Kelchblätter, damit sie nicht 
wie ein Legostein aufgesetzt wirkt. Also habe ich die runter-
hängenden Blätter grün gefärbt. Weil ich dabei mit den Farben 
auch übereinander geraten bin, haben sich Blau und Grün an 
ein paar Stellen gemischt, was in meinen Augen aber die Blüte 
noch lebendiger macht.

Das Geschenk kam gut an und wird hoffentlich bald genutzt.

Keine Kommentare: