Donnerstag, 14. Mai 2015

PopUp-Boxkarte zur Taufe

Eine Dame rief nach dem Markt im März an und bestellte 
gleich 3 PopUp-Boxkarten. Zwei zur Hochzeit (noch in Arbeit) 
und eine zur Taufe für ein Mädchen.


Da ich ja nicht auf Vollrosa stehe, habe ich die Grundkarte 
dunkelblau gemacht und das Rosa mit wässrigem Türkis 
kombiniert. Das untere Papier außen hat die Farbkombi 
schon drin. Insgesamt frisch und feminin, aber nicht zuckersüß.


Und innen sieht man dann ein Kinderzimmer, ein quietschver-
gnügtes Mädel und erstes Spielzeug. Ich brauchte noch 
Motive für einen 3. mittleren Steg. Die Nuckelflasche 
alleine wäre mir zu nackig gewesen. Die Decke ist ein echtes 
Stück Stoff. Das hat die Ritze gut gefüllt.


Da die Eltern ihrem Kind eine Eule ins Zimmer gemalt oder 
gehängt (?) haben, sollte ich dieses Element irgendwo 
unterbringen und habe mich für ein Mobile entschieden.


Es sollte nicht zu christlich werden, aber der tolle Segen 
von Stamping-Duck hat sich doch drauf gedrängelt. 


Umwerfend schön finde ich auch den Hasen aus einem SU-Set. 
Eigentlich habe ich es nur deswegen gekauft. Aber da ich 
nicht auf Eulen stehe, hat mich ein weiterer Stempel aus 
demselben Set für diese Karte gerettet.

Am Schluss sind noch ein ganz paar Perlchen
auf die Karte gewandert. Perlen und Brillies sind immer
gute Flächeneinteiler und Lückenfüller.
 


Keine Kommentare: