Sonntag, 19. Juli 2015

Schultütenkurs am 17. Juli 2015

Der dritte Schultüten-Termin war wieder ein Abend. Es war wieder 
sehr heiß, aber irgendwann hat man sich in diesem Sommer ja 
daran gewöhnt, ständig zu zerfließen ...

Es gab wieder einen Feuerwehrmann. Diese Mutter war ganz 
besonders gut darin, die Teile wie Gesicht oder Hydrant mit den 
Buntstiften zu kolorieren.


Richtig stark ist die Spitze der Tüte: silbern schimmernd mit 
Flammenkante. Den Filz haben wir wieder angemacht und 
auf die Kante stattdessen ein silbernes Band geklebt. Das 
Krepppapier ist aus flammenfarbenen Resten zusammengesetzt.

Schultüte "Feuerwehrmann"
Es gab 2 maritime Motive - diese Delphine, die sich 
mit Seesternen und Seepferdchen tummelten:

Schultüte "Delphine"




... und diese süße Meerjangfrau, die einen 
kleinen Tintenfisch in den Armen hält:
 
Schultüte "Meerjungfrau"



Auch hier wurde der Filz ganz entfernt. Eine kurze Kreppreihe 
kam von außen drauf und wurde mit einem schmalen Band 
und Muscheln noch verziert.


Die Muscheln wurden im letzten Urlaub gesammelt 
und bekamen hier einen Ehrenplatz.


Die Pferdetüte wurde nicht fertig, aber immerhin das Motiv:


Außerdem nutzte eine Mutter die Gunst der Stunde und 
verwendete gleich die neuen Hicks-und-Ohnezahn-Vorlagen.

Schultüte "Hicks und Ohnezahn"

Allerdings ist die Lieblingsfarbe grün darum musste Ohnezahn 
über einer Wiese mit Schafen und einer Wikingerhütte fliegen.




Hier ist der Himmel aus vielen verschiedenen 
Blau-Stücken zusammengesetzt.

Keine Kommentare: