Freitag, 25. März 2016

Pocket Letter "halb und halb"

Bei den Pocket Letter Pals kann man an „Events“ teilnehmen. Zu einem bestimmten Termin wird ein bestimmtes Thema ausgelobt. Und die angemeldeten Teilnehmerinnen werden zu Paaren gelost. Bei diesem Event war das Thema „halb und halb“. Ich fand das besonders reizvoll, weil man viel mehr kommuniziert als bei „machen und hinschicken“. Die Aufgabe war, einen halben PL zu machen und mit einer Aufgabe zur Vervollständigung zur Partnerin zu schicken. Und die vollendet es dann. Und gleichzeitig umgekehrt.

Weil meine Partnerin Amerikanerin ist und die Portokosten von dort horrend sind, habe ich zunächst meine Hälfte geschickt und sie vollendet zusammen mit ihrer Hälfte zurück bekommen. So musste sie nur einmal schicken. Meinen fertigen PL kann ich nun zeigen, ihre 2. Hälfte ist noch bei mir in der Mache …

Als ich mich drangesetzt habe, war es draußen noch viel grauer und kälter. Darum habe ich mal wieder nicht „Designpapier mit Zeug drin“ gemacht. Ich hatte ein Bild vor Augen. Und so hat Audrey eine halbe Frühlingswiese mit einem Baum und einer einladenden alten Bank bekommen und sollte mir einen schön entspannten, faulen Frühlingsmoment gestalten. Die Bank ist gestempelt und koloriert, der Baum ist aus bestempeltem Papier "frei Schnauze" ausgeschnitten.


Ich war hin und weg, 
als ich meinen fertigen PL wieder bekam.


Sonne, Drachen, Tiere und Co. sind zauberhafte Papierfiguren, 
die sie total schön in mein Bild getupft hat. Und noch mehr 
davon hat sie mir hinten reingesteckt (*froi*).


Von ihr habe ich eine ganz andere Vorlage bekommen. Sie 
liebt Libellen und hat darum eine Postkarte zurechtschnitten. 


Was ich daraus machen will, weiß ich schon. 
Mal sehen, ob es mir gelingt …



Keine Kommentare: