Donnerstag, 23. Juni 2016

Schultütenbasteln - der erste Termin am 17.6.2016

In den letzten Wochen vor den Sommerferien gehören meine Freitag 
Abende immer dem Schultütenbasteln. Wochenlang sind dann Mails hin 
und her gegangen, Fotos von Ranzen gemacht und Links zu Beispielen
geschickt worden, ich habe meine Vorlagen gesichtet und neue Vorlagen 
erstellt. Und dann geht’s endlich los!

Gleich der erste Termin war ausgebucht. Und so kann ich hier 
7 wunderschöne Schultüten zeigen: eine Rakete, ein Fußballer 
und jede Menge „Mädchenkram“.

Der Fußballer ist ganz klassisch und natürlich in den Farben 
der Lilien – ein Hoch auf den Klassenerhalt!

Fußball-Schultüte

Dann kommt die Rakete geflogen.

Weltraum-Schultüte

Toll gelungen finde ich die schimmernden Sterne 
und die dezenten Buntstiftakzente auf der Rakete.




Mädchenkram … Ich fange einfach mal an mit Elsa, denn auch dieses
 Jahr war eine Eisprinzessin gewünscht. Diese aus zwei verschiedenen 
Fotos selbst gebaute Vorlage ist eine ziemliche Friemelei. Der gestanzte
Eiskristallwirbel dagegen ist eine nette Spielerei.

Eiskönigin Schultüte

Besonders effektvoll ist das Gewand gelungen. Das ist nämlich kein 
normales Papier sondern ein leicht durchsichtiger Vlies mit weiß-silbernem
Aufdruck. So sieht man durch den Umhang und die Ärmel sanft das Kleid 
und die Arme hindurch. Und das wirkt genial.


Selbst die Spitze unten ist ein Hinkucker, weil auch hier das Vlies -
diesmal eins mit Punkten - über einem silbernen Karton liegt.


So sieht dann die ganze Tüte aus:


Außerdem gab es noch ein Einhorn, 
das zu Hause noch den Feinschliff bekommt:

Eiinhorn-Schultüte

und einen Pegasus im schimmernden Blütenwald, 
der sein Fohlen bewacht.

Pegasus-Schultüte

Hier gefällt mir die Bemalung der Mähne so gut.


Für Anna gab es passend zum Ranzen Marienkäfer.

Marienkäfer-Schultüte

Dazu viele gelbe Blüten, auch auf dem Bindeband.


Und dann meldete sich noch eine Mutter an, deren Älteste zusammen 
mit meiner Tochter eingeschult worden war. Und die hat – mal eben 
aus der Hand – diese Katze gemalt:

Katzen-Schultüte

Und damit die nicht so einsam ist, 
auch noch nebenbei diese kleine Maus:


Dagegen sehe ich echt blass aus … Die ganze Tüte 
ist ein einziger Mädcheentraum.


An der oberen Kante ist ein breites Schleifenband angeklebt. Das ist immer eine Herausforderung, weil das Band nicht gerafft werden will, weil der heiße Kleber so ein Kunststoffband sofort anlöst und weil man trotzdem mittenrein fassen muss, damit es so gerafft bleibt, bis der Kleber kalt und fest ist. Macht Spaß. Und das Gematsche verschwindet dann unter ein paar hübschen Stapelblumen …


Es war ein sehr fröhlicher, kommunikativer Abend 
und ein gelungener Saisonauftakt. Danke!

Keine Kommentare: