Freitag, 19. August 2016

Pocket Letter, ein bisschen Vintage und Steam Punk

Wiedermal habe ich im Pocket Letter Forum an einem Event 
teilgenommen. Das Thema hieß „Boomerang“. Man schickte seiner 
Partnerin einen Haufen Papiere und „Zeug“, und die musste dann 
daraus ein PL machen.

Ich schickte Dom in Frankreich den Hintergrund, die Spitze, die Brillies 
und die „Türknöpfe“. Und noch einige weitere Papiere wie z.B. das 
schwarz Gemusterte und die Schmetterlinge. Einiges hat sie auch 
nicht unterbringen können. Ich habe viel geschickt, damit sie sicher
 was damit anfangen konnte. Und das ist daraus geworden:


Ich finde den PL wunder-, wunderschön!

Von Dom bekam ich einen großen grauen Bogen, an dessen unterem 
Ende der angedeutete Brief und das Schiff abgedruckt waren. 
Dazu ein paar Metallrädchen, Tickets, Briefmarken, Buchstaben, 
Zahlen und die Einzelteile eines großen Koffers (Stanze von Tim Holtz).

Zunächst habe ich den Hintergrund gestaltet. Ich habe noch ein paar 
Rädchen dazu getan und alle in die rechte obere Ecke reingeprägt. 
Dann habe ich die Hälfte des Hintergrundes mit einem Embossingfolder 
geprägt und mit „Gilding Wax“ in Silber, Gold und Kupfer gewischt. Ich 
finde, es sieht toll aus. Das Zeug ist sündhaft teuer, wird aber wohl 
lange halten, und der Effekt ist genial:


In der unteren Reihe habe ich den Brief etwas 3D hervorgehoben, an Stelle der abgedruckten Briefmarke eine andere mit diesem kleinen Bild unter den Poststempel geschoben und den Schriftzug „remember the now“ montiert. Daraus ist dann nach und nach in meinem Kopf eine Geschichte entstanden.


Als nächstes habe ich den großen Koffer geteilt und so einen mittleren 
und einen kleinen Koffer erhalten. Die nehmen den größten Teil der 
mittleren Reihe ein. Da war viel Kantenwischen angesagt. Links klemmt 
noch ein Ticket nach Havanna.


Oben kam mit den Zahlen die Abfahrtszeit des Schiffes hin. Schließlich 
habe ich die Rädchen durch Nagel-Brads, den Pfeil, die goldenen Ecken 
und den mitgelieferten Kompass ergänzt und alles auf dem PL verstreut, 
wo es passte.


Und das ist die Geschichte: Sie will weg. Mit dem Schiff nach Havanna. 
Die Koffer sind gepackt, das Ticket gekauft, das Schiff steht schon 
unter Dampf, die Räder der Maschinen drehen sich schon.
Da kommt er ein letztes Mal und versucht sie zu überreden, dass sie 
bei ihm bleibt. „Remember the now“, sagt er. Denk an das, was uns 
jetzt verbindet. Aber sie wird gehen …


Die Rückseite:


Es war etwas ganz besonderes, durch die geschickten Einzelteile 
so zu einer Geschichte geführt zu werden, die ich dann auf dem 
PL erzählt habe.


Keine Kommentare: