Montag, 5. September 2016

herbstlicher Türkranz

Wir wohnen in einer Reihenhaussiedlung, wo 6 bis 12 Häuser jeweils an 
einer Stichgasse liegen. Zumindest in unserer Gasse gibt es eine tolle Nachbarschaft. Jeder hat eine Bank vor der Tür stehen, oft sitzen 
wir in wechselnder Besetzung vor einer der Türen, leihen uns Eier oder Schlagbohrmaschinen und scheuchen unsere Kinder zusammen auf 
den Bolzplatz.

Je nach Jahreszeit tauchen immer an und vor den Türen diverse 
jahreszeitlich passende Dekorationen auf. Ich habe gerne einen 
Kranz an der Tür hängen. Und als mir diese Rattankugeln über 
den Weg liefen, wars passiert. Ich habe sie auf einen dicken Draht 
gezogen und mit einem groben Wollband aufgehängt.




Lider sind die Kugeln sehr schnell in der Sonne ausgeblichen. 
Fürs nächste Jahr muss ich mir also was Neues einfallen lassen ...

Keine Kommentare: