Donnerstag, 29. September 2016

Pocket Letter "blau - türkis - smaragd - grün"

Auch im September ist ein Pocket Letter fertig geworden. Eine sehr liebe Tauschpartnerin suchte sich aus meiner Vorschlagsliste in meinem Profil 
die Farbkombi „alle Töne von blau bis grün“ raus. Bei so einem Thema 
jubelt ja immer die Restekiste, weil sie endlich mal nicht nur gefüttert 
wird sondern was beisteuern darf.

Typisch für den klassischen PL von Janet Lane ist ja der eher minima-
listische Stil mit Sprüchen und Schlagwörtern. Minimalistisch wurde 
dieser PL nun nicht grade, aber das mit den Schlagwörtern hat 
ganz gut hingehauen.


Ich habe Hintergrundpapiere geschnitten, Kanten gewischt und 
ganz schnell festgestellt: das ist perfekt für Knöpfe!


Und die Knöpfe wollten wiederum auf Blüten, Herzen, Schmetterlingen 
und Labels „Platz nehmen“.


Als klar war, dass ich 9 Wörter unterbringen wollte, kamen weitere 
Restepapiere zu spätem Glück, damit ich in jeder Tasche was zum 
Dahinterstecken hatte.


Jede Steckmöglichkeit und jedes Wort-Label sollte eine andere Form 
haben. Zum Teil war das sogar durch die Form des Restes vorgegeben.

Pocket Letter türkis

Es hat mir so Spaß gemacht, dass ich mir gleich selbst noch einen PL 
gebaut habe. Im Original für Marga sind die Wörter natürlich auf 
holländisch. Bei der Gelegenheit habe ich mal wieder festgestellt, 
dass jede Sprache Wörter hat, die so sehr dem Lebensgefühl ihres 
Volkes entsprechen, dass sie kaum übersetzbar sind. Schon „staunen“ 
war schwer zu finden warum auch immer!). Für „faulenzen“ gab 
es nicht mal ein ähnliches Wort. Und das hat mich nun echt erstaunt.

Keine Kommentare: