Donnerstag, 3. November 2016

weihnachtliche Explosionsbox, die erste

Echt fröhliches neues Weihnachts-DP gabs im Herbst bei SU. Daraus 
habe ich dann ein paar Explosionsboxen gebaut, weil ich Mitte 
November einen Kunstmarkt hatte.


Hier kommt auch die neue Häuschenstanz zum Einsatz. Es juckte mich 
einfach in den Fingern, daraus eine kleine Winterszene zu bauen. 
An den Seiten stellen zarte Abdrücke mit weißem Gelstift eine Landschaft 
dar. Der Zaun gibt dem ganzen einen Rahmen. Und damit nicht alles zu
schlabberfarben ist, habe ich als Kompromiss auf den „Boden“ ein grünes 
Papier mit Schneeflocken geklebt. In den Fenstern klebt Transparentpapier. 
Und bei Pinterest habe ich gsehen, dass man auch auf den Seiten Dinge 
anbringen kann, solange man innen genug Platz lässt, dass sie da 
hinkippen können – wie hier Baum und Schneemann.

Explosionsbox Winterlandschaft

Auch von Pinterest stammt die Idee, das Häuschen beweglich 
zu gestalten und darin ein LED-Teelicht unter zu bringen. 


Leider habe ich bisher nur LED-Lichte gefunden, 
die ziemlich schwach auf der Brust sind.

Keine Kommentare: