Samstag, 14. Januar 2017

PopUp-Panel-Karte zum Geburtstag

Für eine ganz besondere Tochter (wie gut, dass ich nur die eine habe 
und sich deshalb nie jemand zurückgesetzt fühlen kann, wenn ich das 
aus ganzem Herzen sage!) gab es zum Geburtstag auch eine ganz 
besondere Karte.


Ich habe 2 verschiedene Youtube-Videos gesehen (von „liebes Fuchs“ 
und „Janas Bastelwelt“), die mir gemeinsam erhellt haben, wie dieses 
Wunderwerk funktioniert. Denn beim Öffnen dreht sich nach ... 

PopUp-Panel Mechanismus

... und nach …


dieses Zickzack-Panel heraus und liegt dann flach und 
quer zur Grundkarte. Ist das nicht zauberhaft?

PopUp-Panel-Karte

Das Geheimnis ist der rosane (mit Blümchen bestempelte) Karton, der
unter dem Panel die entscheidenden Knicke hat und nur an bestimmten
Flächen geklebt wird.


Das ganz kleine Loch in der Mitte hat sich Jana ausgedacht. Wenn man
nämlich den rosanen Karton flach in die Grundkarte klebt, versperrt die
Spitze in der Mitte das Zuklappen, klebt man den Karton geklappt ein,
kann die Karte nicht flach liegen. Beides doof. 


Schneidet man diese Spitze ab und klebt den Karton flach ein, kann
man die Karte wunderbar zuklappen. Das Loch selbst ist unter dem
Panel überhaupt nicht zu sehen (es sei denn, man kuckt so schief wie
ich hier ...).


Gearbeitet habe ich mal wieder mit meinem absoluten Lieblingspapier
und -Stempelset „durch die Blume“ von SU. Nur dass sie DAZU nun wirklich
mal hätten Stanzen machen können. Bei entsprechender Blütenmenge
schnibbelt man sich einen Wolf ...

Keine Kommentare: