Mittwoch, 15. März 2017

Schüttelkarten für Babys

Eigentlich ist meine Schwiegermutter dran „schuld“, dass ich mich 
endlich auch mal an Schüttelkarten gemacht habe. Sie brauchte 
eine Babykarte. Im Grunde kann man diese Karten für Geburt, 
Taufe und andere Babyanlässe benutzen. Darum habe ich auch 
keinen Text angebracht.


In Bastlerkreisen heißt es, dass man die Folie mit Glasreiniger abwischt, 
damit sie sich nicht statisch auflädt. Bei mir hat das leider nicht 
funktioniert. Der feine Flitter klebt trotzdem dran. Aber die größeren 
Teile bewegen sich fleißig, und der Elefant mit Ballon ist außen auf die 
Folie geklebt.


Ich habe einfach verschiedene Baby-taugliche Farben 
Ton in Ton kombiniert.



 Allerdings finde ich hellblau und noch mehr rosa eigentlich furchtbar. 
Warum sollen Babys keine kräftigen Farben tragen und bekommen??? 
Auch grün, türkis und orange sind fröhlich und durchaus passend.


Für die Ballonschnüre habe ich die (neue) faule Variante gewählt. Ich 
habe das schwarze Papier auf doppelseitige Folie geklebt und dann 
erst ausgestanzt.