Samstag, 12. August 2017

Schultütenbasteln am 11. August

Der letzte Abend der Saison war wieder direkt vor Ferienende für die Spontanbastler. 3 Mütter waren da, um für ihre Kinder zu zaubern.

Irgendwie waren Einhörner dieses Jahr der totale Renner, nicht nur bei
mir in den Kursen sondern auch im Fernsehen, als Plüschtiere, überall …
Ergo: noch ein Mädchen, noch ein Einhorn!


Mir gefielen die passenden Farben gut, Mutter und Fohlen stehen
auf einer Blumenwiese.


Die pinke Spitze am bogenförmig geschnittenen Band, die vielen
Schmetterlinge und das Organzaband zum Verschließen haben
die ganze Tüte schön elegant und dezent wirken lassen – trotz
der kräftigen Farben.



Ein Junge wollte seine Lieblings-Ninjago-Figur
auf der schwarzen Tüte haben.


Aber indem wir die Farben der Figur aufgenommen haben
mit den vielen kleinen Sternen …


und mit dem bunt gemixten Krepppapier, ist die Tüte doch nicht
zu duster geworden. Mir gefiel das Ergebnis jedenfalls sehr gut.



Die 3. Tüte hatte mit dem niedlichen Marsmännchen-Mobil
mal wieder ein Weltraum-Motiv.


Kuckt der nicht herrlich aus der „Wäsche“?


Es war zum Saisonabschluss ein echt entspannter Abend. Und am
nächsten Morgen habe ich dann all das Material und die Werk-
zeugkisten wieder weggeräumt – fürs nächste Jahr.

Keine Kommentare: